Mitgliedkirchen

Koni Bruderer
«Wir sind eine Weggemeinschaft von Menschen, in der Gott spürbar wirkt und handelt. Sein Geist verlockt uns zum Leben. Unser Reichtum ist die Liebe Jesu Christi.»
Leitbild

Evangelisch-reformierte Landeskirche beider Appenzell

Die Ursprünge der Appenzeller Landeskirche gehen zurück auf die Reformationszeit. Bereits im Jahr 1525 erteilte die Landsgemeinde jeder Kirchgemeinde das Recht zur eigenen Entscheidung in religiösen Belangen. So kam es, dass einige Gemeinden beim alten Glauben blieben, während andere sich dem neuen Glauben anschlossen. Damit hatte die Entwicklung zur Landteilung von 1597 ihren Anfang genommen: Das Land Appenzell teilte sich auf in den reformierten Kanton Ausserrhoden und den katholischen Kanton Innerrhoden. Heute besteht die evangelisch-reformierte Landeskirche beider Appenzell aus 19 Gemeinden in Ausserrhoden und einer Gemeinde in Innerrhoden. Sie versteht sich in ökumenischer Offenheit als Teil der einen weltweiten Kirche.

Anzahl Mitglieder | Kirchgemeinden

23’513 | 20

Gründungsjahr

1597

Rechtsform

öffentlich-rechtlich

Website

www.ref-arai.ch

Kontakt Präsident

Koni Bruderer
Schmittenbühl 4, 9043 Trogen
M +41 79 794 19 81
koni.bruderer@ref-arai.ch

Kontakt Geschäftsstelle

Evangelisch-reformierte Landeskirche beider Appenzell
Landsgemeindeplatz 1, 9043 Trogen
T +41 71 340 04 55
info@ref-arai.ch