Facts and Figueres DE

Facts and Figures

Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz

Einheit in Vielfalt

Die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz EKS ist der Zusammenschluss der 24 reformierten Kantonalkirchen, der Evangelisch-methodistischen Kirche und der Église Évangélique Libre de Genève. Damit repräsentiert sie rund zwei Millionen Protestantinnen und Protestanten.

Die 26 Mitgliedkirchen wählen ihre Abgeordneten in die Synode der EKS.

Die Synode ist als Legislative das oberste Organ der EKS. Sie wählt für eine vierjährige Amtsdauer den Rat bestehend aus sechs Ratsmitgliedern und dem Präsidenten der EKS.

Der Rat als Exekutive ist das leitende und vollziehende Organ der EKS. Das Gremium besteht gemäss Verfassung aus sieben Mitgliedern, wobei der Präsident der EKS eine Vollzeitstelle inne hat.

 

Die Präsidentin oder der Präsident repräsentiert in der Öffentlichkeit und ist um die Förderung der Gemeinschaft zwischen den Mitgliedkirchen  besorgt.

Die Geschäftsstelle der EKS in Bern mit über 30 Mitarbeitenden hat die Aufgabe, die Strategien und Entscheidungen des Rates und der Synode umzusetzen. Sie bereitet die Anträge des Rates vor, behandelt Fragen zu verschiedenen Themen und entwickelt Stellungnahmen.

Gemeinsam Kirche sein

Die am 1. Januar 2020 in Kraft getretene Verfassung legt den Grundstein für die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz EKS. Ihr voraus ging der Schweizerische Evangelische Kirchenbund SEK. Die EKS lebt auf den drei Ebenen Kirchgemeinde, Mitgliedkirche und Kirchengemeinschaft. Mit der neuen Verfassung wird das Gemeinsam Kirche sein stärker betont. 

Die EKS nimmt ihren gesellschaftlichen Auftrag wahr und tritt ein für Gerechtigkeit, Frieden sowie die Bewahrung der Schöpfung. Sie trägt zum Frieden unter den Religionen bei und bringt den christlichen Glauben in zeitgemässer Weise zum Ausdruck. 

Die EKS verbindet sich und ihre Mitgliedkirchen mit der weltweiten Christenheit, unter anderem als Mitglied der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa GEKE, der Konferenz Europäischer Kirchen KEK, der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen WGRK und des Ökumenischen Rates der Kirchen ÖRK.

Evangelisch in der Welt

Die EKS trägt zum Zusammenhalt unter den Mitgliedkirchen bei und bietet ihnen einen Ort des Austausches und der Vernetzung. Sie leistet zugunsten der Mitgliedkirchen theologische und ethische Grundlagenarbeit zu Themen aus Kirche, Gesellschaft, Politik, Kultur, Wissenschaft sowie Wirtschaft und erarbeitet Stellungnahmen. Die EKS ist bestrebt, das Verständnis für theologische Fragen zu vereinheitlichen. Sie tritt ein für die Respektierung der Würde jedes Menschen, so wie ihn Gott erschaffen hat.

Die EKS unterhält die ökumenischen Beziehungen und pflegt den jüdisch-christlichen sowie interreligiösen Dialog auf nationaler und internationaler Ebene. Sie unterhält Beziehungen zu den Behörden der Schweizerischen Eidgenossenschaft und vertritt die Anliegen ihrer Mitgliedkirchen.

Die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz EKS in Zahlen

26 Mitgliedkirchen
24 reformierte Kantonalkirchen
Evangelisch-methodistische Kirche
Église Évangélique Libre de Genève

81 Mitglieder bilden die Synode (Legislative)

7 Mitglieder haben für eine Legislaturperiode
von vier Jahren einen Sitz im Rat (Exekutive)

Über 30 Mitarbeitende in der Geschäftsstelle
in Bern

 

 

2 Millionen Protestantinnen und Protestanten
in der Schweiz

1920 Gründung Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund SEK

2020 Gemäss Verfassung Namenswechsel von Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund SEK zur Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz EKS

Mitgliedkirchen der EKS

  • Reformierte Landeskirche Aargau
  • Evangelisch-reformierte Landeskirche beider Appenzell
  • Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons Basel-Landschaft
  • Evangelisch-reformierte Kirche Basel-Stadt
  • Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn
  • Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons Freiburg
  • Eglise protestante de Genève
  • Evangelisch-Reformierte Landeskirche des Kantons Glarus
  • Evangelisch-reformierte Landeskirche Graubünden
  • Evangelisch-Reformierte Landeskirche des Kantons Luzern
  • Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons Neuenburg
  • Evangelisch-Reformierte Kirche Nidwalden
  • Verband der Evangelisch-Reformierten Kirchgemeinden des Kantons Obwalden
  • Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons Schaffhausen

 

  • Evangelisch-reformierte Kantonalkirche Schwyz
  • Evangelisch-Reformierte Kirche Kanton Solothurn
  • Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St. Gallen
  • Evangelische Landeskirche des Kantons Thurgau
  • Evangelisch-reformierte Landeskirche im Tessin
  • Evangelisch-Reformierte Landeskirche Uri
  • Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons Waadt
  • Evangelisch-reformierte Kirche des Wallis
  • Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde des Kantons Zug
  • Evangelisch-reformierte Landeskirche des Kantons Zürich
  • Evangelisch-methodistische Kirche
  • Église Évangélique Libre de Genève

Werke und Missionsorganisationen

Die EKS setzt sich für ihre kirchlichen Werke und die Missionsorganisationen ein.

  • HEKS Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz
  • Brot für alle
  • Mission 21
  • DM – échange et mission