Gesellschaft & Politik

Engagierte Interessensvertreterin zum Wohle aller

Eine der wichtigsten Aufgaben der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz ist es, dem kirchlichen Verständnis von Politik und Gesellschaft Gehör und Geltung zu verschaffen. Die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz vertritt die Anliegen des Protestantismus gegenüber der nationalen Politik und Wirtschaft, in Wissenschaft, Kultur und in der Zivilgesellschaft. Werte wie Freiheit, Frieden, Solidarität und das Wohl aller stehen dabei an zentraler Stelle. Deshalb bringt sich die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz bei Vernehmlassungen und Abstimmungen zu ethischen, sozialpolitischen, ökologischen, staats- und zivilrechtlichen Themen ein und nimmt aus reformierter Perspektive Stellung zu aktuellen Fragen. Die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz tritt für die Respektierung der Würde jedes Menschen ein, wie ihn Gott erschaffen hat, ungeachtet der Herkunft, des Geschlechts, der religiösen und Glaubensüberzeugungen und des Alters. So ist die EKS engagiert in der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus und der Eidgenössischen Migrationskommission.

Kontakt

Frank Mathwig, Beauftragter für Theologie und Ethik

Aktuell

Solidarität nicht kriminalisieren

Solidarität nicht kriminalisieren

Weiterlesen