Predigt

Zentrales Element reformierter Gottesdienste

Seit der Reformation hat die Predigt an Bedeutung gewonnen. Sie wird von einer Person mit dem Auftrag, zu predigen, im Gottesdienst gehalten. Sie ist eine intellektuelle, emotionale und wissenschaftliche Auseinandersetzung mit biblischen Texten. Die Predigt ergründet die Absichten der Autoren der Bibel und ist eine Hymne an den Glauben, der aus ihren Texten spricht. Die Predigt richtet sich auch an alle Menschen in unserer Zeit. Sie überträgt den Geist der Bibel, eine Sammlung menschlicher Erfahrungen, in eine moderne Sprache. Eine gute Predigt erbaut und tröstet jene, die sie hören, und zeigt ihnen den Weg.