Polit-Forum Bern

Belebt die Demokratie und stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt

Das Polit-Forum präsentiert Ausstellungen und Veranstaltungen zu politischen Themen und stellt sie zur Diskussion. Im Käfigturm, rund hundert Meter vom Bundeshaus entfernt, bietet es der Bevölkerung einen Raum für die Auseinandersetzung über politische Inhalte. Somit soll auch ein Beitrag zur Förderung der politischen Bildung geleistet werden. Die Räumlichkeiten können von jenen Kreisen und Organisationen kostenlos gemietet werden, die Veranstaltungen mit einem politischen Zweck planen.

Das Polit-Forum Bern im Käfigturm zählte 2018, im ersten Jahr mit neuer Trägerschaft, ein deutlich verjüngtes und sehr gemischtes Publikum von über 12’000 Besucherinnen und Besuchern. Das neu formierte Team organisierte in diesem Jahr vier Ausstellungen und 47 Veranstaltungen

Kirchliche Trägerschaft

In der Projektphase 2018 bis 2021 beteiligen sich die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz EKS und die Römisch-katholische Zentralkonferenz Schweiz RKZ an der neuen Trägerschaft für das Polit-Forum Bern. EKS und RKZ haben Einsitz sowohl im Vorstand als auch im Beirat des Polit-Forums.

Die Kirchen nutzen das Polit-Forum als einen Ort, wo sie den öffentlichen Dialog zwischen Vertreterinnen und Vertretern der Kirche mit Politikern und Politikerinnen sowie mit gesellschaftlich relevanten Akteuren pflegen und den Beitrag ihrer Kirchen, ihrer Mitglieder und profilierter Exponentinnen und Exponenten zum gesellschaftlichen Zusammenhalt, zur Demokratie und zur politischen Kultur in der Schweiz sichtbar machen. Die Arbeitsgruppe «Polit-Forum und Kirchen» trifft sich zwei Mal jährlich, um das gemeinsame Engagement der Kirchen im Polit-Forum zu reflektieren und zu planen.

Die EKS wird sich bei der Ausstellung «Religionen im Staat» des Polit-Forums (Mai-Oktober 2020) mit eigenen Veranstaltungen engagieren.

Kontakt

Serge Fornerod, Stellvertretender Geschäftsleiter und Leiter Aussenbeziehungen