Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in der Schweiz – AGCK

Für gute Ökumene in der Schweiz

Die 1971 gegründete Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in der Schweiz AGCK.CH ist die einzige nationale ökumenische Plattform. Zurzeit zählt sie 12 Mitgliedkirchen (darunter die EKS) und drei Gastmitglieder. Die AGCK.CH fördert das theologische Gespräch und den Informationsaustausch unter ihren Mitgliedern, organisiert und fördert gemeinsame Initiativen für die Einheit der Christinnen und Christen (unter anderem durch das Oecumenica-Label), vertritt gemeinsame Anliegen in der Öffentlichkeit, berät und vermittelt bei Meinungsverschiedenheiten. Die AGCK.CH engagiert sich für die Gründung von regionalen und kantonalen ökumenischen Plattformen.

Aktuelle Meldungen

Daniel de Roche neuer Präsident der AGCK Schweiz

Daniel de Roche neuer Präsident der AGCK Schweiz

Weiterlesen

Kontakt

Anne Durrer, Generalsekretärin AGCK