Judentum

Im Dialog für ein besseres Zusammenleben

Die EKS pflegt aus historischen und theologischen Gründen enge Beziehungen zum Judentum und zu seinen Vertretern. Die Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Israelitischen Gemeindebund SIG ist vielfältig: im Rahmen der seit 1987 bestehenden Evangelisch-Jüdischen Gesprächskommission, des Schweizerischen Rates der Religionen SCR, des Flüchtlingssonntags und Flüchtlingssabbats sowie einzelner Projekte.

Kontakt

Luca Baschera, Beauftragter für Theologie