Medienmitteilungen

  • Geschäftsstelle der EKS
    27. Mai 2020

    Gottfried Locher verlässt die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz EKS

    Der Präsident der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz, Gottfried Locher, hat heute in einem Schreiben an den Synodepräsidenten mitgeteilt, dass er aus seinem Amt ausscheiden werde.
    Weiterlesen
  • Synode 2020: Änderungen der Traktandenliste
    13. Mai 2020

    Synode vom 15. Juni 2020: wichtige Änderungen in der Traktandenliste

    Das Präsidium der Synode der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz EKS teilt seinen Beschluss mit, in die Traktandenliste der Synode vom 15. Juni 2020 einen Antrag zu Fragen rund um den Rücktritt von Sabine Brändlin aus dem Rat EKS aufzunehmen.
    Weiterlesen
  • Addis Ababa, October 2019
    11. Mai 2020

    ÖRK fordert alle Mitgliedskirchen zu einem Tag des Gebets auf

    Der amtierende Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen ÖRK, Pastor Prof. Dr. Ioan Sauca, fordert alle Mitgliedskirchen zu einem weltweiten Tag des Gebets am 14. Mai auf. Die gemeinsam vom ÖRK und dem Höheren Ausschusses der menschlichen Brüderlichkeit auf den Weg gebrachte Initiative ruft Gott «im Gebet und mit Fürbitten» an, die COVID-19-Pandemie zu beenden.
    Weiterlesen
  • Erste virtuelle Synode in Bern
    29. April 2020

    Corona hat Auswirkungen auf das Kirchenparlament: Erste Synode der EKS umdisponiert

    Die für den 14.-16. Juni 2020 in Sion geplante Synode der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz EKS wird aufgrund der Corona-Krise abgesagt. Ersetzt wird die parlamentarische Versammlung durch eine eintägige virtuelle Synode.
    Weiterlesen
  • Geschäftsstelle der EKS
    24. April 2020

    Mitteilung des Rates EKS – Rücktritt eines Ratsmitglieds

    Der Rat der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz EKS hat vom heute kommunizierten Rücktritt eines Ratsmitgliedes Kenntnis genommen.
    Weiterlesen
  • Jugendliche aus Lesbos
    9. April 2020

    Ostern: Es braucht einen Akt der Humanität

    Die Situation der Asylsuchenden auf den griechischen Inseln ist katastrophal und verschärft sich angesichts der Corona-Pandemie noch. In einem Appell an den Bundesrat rufen die drei Landeskirchen dazu auf, die Gruppe der unbegleiteten Flüchtlinge, die einen familiären Bezug zur Schweiz haben, rasch in die Schweiz zu evakuieren. Die sich ausbreitende Pandemie lässt es nicht zu, dass wertvolle Zeit ungenutzt bleibt. Es muss rasch gehandelt werden – erst recht in dieser Osterzeit.
    Weiterlesen
  • Kirche in Zug
    26. März 2020

    Kirchen lancieren «Lichtblick Ostern»: schweizweite Aktion für Hoffnung und Unterstützung

    Die Corona-Pandemie hat auf das kirchliche Leben massive Auswirkungen – so auch auf die diesjährigen Osterfeiern: Gottesdienste und gewohnte Rituale fallen in diesem Jahr aus. Dennoch soll das wichtigste Fest der Christenheit die Menschen berühren. Die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz EKS und weitere Kirchen aus der Ökumene setzen mit vier Osteraktionen Zeichen der Hoffnung und Solidarität im In- und Ausland. Diese Form der Zusammenarbeit gab es noch nie. «Suchen wir neue Wege zueinander in dieser ungewissen Zeit. Gemeinsam sind wir unterwegs zum Lichtblick Ostern», sagt EKS-Präsident Gottfried Locher.
    Weiterlesen
  • Hilfsprojekt Lesbos
    22. März 2020

    Bedrohung Corona: Hilfsgüter für Spital auf der Insel Lesbos

    «Wir können nicht Ostern feiern, ohne auch an die Flüchtlinge zu denken.» Tausende Flüchtlinge sind auf der griechischen Insel Lesbos gestrandet. Im Lager Moria leben inzwischen 20000 Menschen unter katastrophalen Bedingungen. Nun wächst die Gefahr eines Coronavirus-Ausbruchs. Die bereits heute stark geforderte Gesundheitsversorgung auf der Insel ist darum auf Unterstützung angewiesen. Vor diesem Hintergrund unterstützt die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz die Guido Fluri Stiftung bei der Hilfsaktion für das Vostanio Spital auf Lesbos.
    Weiterlesen
  • Gottfried Locher
    20. März 2020

    «Bleibet hier und wachet mit mir.» Verzweifelt sind die Worte, die Jesus spricht im Garten Gethsemane.

    «Bleibet hier und wachet mit mir.» Verzweifelt sind die Worte, die Jesus spricht im Garten Gethsemane. Nur noch eine Nacht trennt ihn von jenem schrecklichen Tag, den man später Karfreitag nennen wird. Jesus ahnt die Gefahr, seine Verhaftung steht unmittelbar bevor. «Meine Seele ist zu Tode betrübt.» Jesus hat Angst vor dem, was kommt.
    Weiterlesen
  • Brennende Kerzen am Fenser
    18. März 2020

    Kerzen vor dem Fenster: EKS und SBK rufen zum gemeinsamen Zeichen der Hoffnung auf

    Die evangelisch-reformierte und die römisch-katholische Kirche in der Schweiz setzen in Zeiten der Corona-Krise zusammen ein Zeichen der Verbundenheit, Gemeinschaft und Hoffnung. Bis Gründonnerstag werden im ganzen Land jeweils am Donnerstagabend Kerzen auf den Fenstersimsen entzündet. Die Menschen sind zum gemeinsamen Gebet eingeladen.
    Weiterlesen
  • 18. März 2020

    Solidarität in Zeiten des Coronavirus

    Jeder von uns ist zutiefst besorgt um sich selbst, die eigene Familie und die Mitmenschen. Wir leben in einer Situation, von der die Schweiz, ganz Europa, ja sogar die gesamte Welt betroffen ist. Die Pandemie Covid-19 beschäftigt und beunruhigt uns zutiefst. Während vor drei Wochen die Zahl der mit Covid-19 erkrankten Personen in der Schweiz bei ca. 56 lag, heute ist die Anzahl von 2700 Personen erreicht und es gibt auch Todesfälle.
    Weiterlesen