Medienmitteilungen

  • Logo, EKS-EERS und SIG
    18. Januar 2022

    Der SIG und die EKS erneuern ihre Zusammenarbeit

    Der Schweizerische Israelitische Gemeindebund SIG und die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz EKS bestärken ihre Zusammenarbeit in Fragen, die für beide Religionsgemeinschaften von Interesse sind. Ein regelmässiger Austausch der Präsidien und ein flexibel aufgestelltes Fachgremium für jüdisch-evangelische Fragen soll eine engere Zusammenarbeit ermöglichen.
    Weiterlesen
  • Archbishop Tutu Medium (cropped)
    26. Dezember 2021

    Zum Tod von Desmond Tutu (1931-2021)

    „Das Gute ist stärker als das Böse, Liebe ist stärker als Hass, Licht ist stärker als Dunkelheit, das Leben ist stärker als der Tod. Der Sieg ist unser, durch ihn der er uns liebt.“ (Desmond Tutu, An African Prayer Book, New York 1995, 80)
    Weiterlesen
  • Weihnachtsgruss der drei Landeskirchen, Harald Rein, Rita Famos und Felix Gmür
    13. Dezember 2021

    Die drei Landeskirchen grüssen zu Weihnachten ökumenisch

    Pfrn. Rita Famos, Mgr Dr. Felix Gmür und Bischof Dr. Harald Rein, die drei «Gesichter» der Schweizer Landeskirchen, sprechen dieses Jahr einen gemeinsamen Weihnachtsgruss.
    Weiterlesen
  • EERS Rencontre 2021 12 03
    7. Dezember 2021

    EKS-Präsidium empfängt zwei hochrangige Vertreter der protestantischen Kirchen aus Syrien und Libanon

    Syrien und Libanon dürfen nicht vergessen werden! Rita Famos, Präsidentin der EKS, und Daniel Reuter, Vizepräsident und Mitglied des Stiftungsrats des Hilfswerks der Evangelischen Kirchen der Schweiz HEKS, begrüssten am 3. Dezember Pastor Haroutune Selimian aus Aleppo (Syrien) und Pastor Riad Jarjour aus Beirut (Libanon) in Bern.
    Weiterlesen
  • Arbeiter auf Gerüst, Stadionbau in Katar
    1. Dezember 2021

    Menschenrechtstag 2021: Den Ball für die Menschenrechte ins Rollen bringen

    Anlässlich des internationalen Menschenrechtstages am 10. Dezember 2021 greift die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz in ihrem Text «Menschenrechte sind kein Spiel» Rechtsverletzungen im Emirat Katar auf. Spätestens die Vorbereitungen zur Fussballweltmeisterschaft 2022 offenbaren die prekäre Lage der Arbeitsmigrantinnen und -migranten im Wüstenstaat.
    Weiterlesen
  • KoviPodium
    19. November 2021

    Podium: Kirchen stellen ihr politisches Engagement zur Diskussion

    Das Engagement der Kirchen im Zuge der Konzernverantwortungsinitiative (KVI) schlug medial und politisch hohe Wellen. Kritisch wurden sie gefragt: Woher kommt das Geld für die Kampagnen zugunsten der KVI? Werden dafür Kirchensteuern aufgewendet oder Spendengelder zweckentfremdet? Und weshalb äussern sich Kirchen überhaupt politisch? Sollen sie sich in die sogenannte «Tagespolitik» einmischen dürfen?
    Weiterlesen
  • Jubiläumsausstellung, HEKS
    9. November 2021

    Synode der EKS würdigt Jubiläen von HEKS und Bfa

    Zwei Jubiläen und wichtige Entscheidungen: An ihrer Herbstsynode im Berner Rathaus stellte die EKS-Synode finanzielle Weichen und würdigte die Werke HEKS und Brot für alle.
    Weiterlesen
  • Gruppenbild, Rita Famos, Kurienkardinal Pietro Parolin, Bundesrat Ignazio Cassis, Evelyn Borer
    8. November 2021

    Ökumene trifft Diplomatie: Aussenminister Cassis und Kardinalstaatssekretär Parolin besuchen Synode der EKS

    Aussergewöhnlicher Besuch: An der Herbstsynode der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz trafen heute das höchste reformierte Gremium auf Bundesrat Cassis und den vatikanischen Kardinalstaatssekretär Parolin. In ihren Grusswörtern betonten Gastgeberin wie Gäste die Bedeutsamkeit des Dialogs.
    Weiterlesen
  • 13. September 2021

    SCR: Niemand hat ein Recht andere anzustecken

    Der Schweizerische Rat der Religionen SCR hat sich an seiner Sitzung vom 9. September 2021 in Spiez mit der Frage der Impfung gegen das Coronavirus befasst. Die steigenden Zahlen von Coronainfektionen und Hospitalisationen deuten auf eine nächste Welle der Pandemie hin. Die Mitgliedskirchen und Religionsgemeinschaften des SCR sehen diese Entwicklungen mit Besorgnis und wollen weiterhin zur Eindämmung der Pandemie beitragen und sich für wirksame Schutzmassnahmen bei ihren eigenen Mitgliedern einsetzen.
    Weiterlesen
  • Kind, Flüchtlingslager von Kabul
    13. September 2021

    SCR: Auf die Not der afghanischen Flüchtlinge reagieren

    Der Schweizerische Rat der Religionen SCR bringt seine tiefe Besorgnis über die politischen Auseinandersetzungen, die sich in der letzten Zeit auf Afghanistan konzentrieren, zum Ausdruck. Die Evakuierungsflüge aus Kabul sind fast beendet. Eine grössere humanitäre Krise hat gerade erst begonnen.
    Weiterlesen
  • Rat der Religionen in Spiez 2021
    13. September 2021

    Aufnahme der Freikirchen in den Schweizerischen Rat der Religionen

    An seiner Sommerklausur vom 9. September 2021 in Spiez hat der Schweizerische Rat der Religionen SCR einstimmig beschlossen, die Evangelischen Freikirchen der Schweiz als volles Mitglied aufzunehmen. Die SEA (Schweizerische Evangelische Allianz), der RES (réseau évangelique suisse) und der Dachverband der Freikirchen werden durch Jean-Luc Ziehli vertreten. Mit dieser Erweiterung werden der interreligiöse Dialog und die Förderung des religiösen Friedens in der Schweiz gestärkt.
    Weiterlesen
  • Mm 2021 09 09 Covid Zertifikat
    8. September 2021

    Die Landeskirchen tragen die Ausweitung der Zertifikatspflicht mit

    Die vom Bundesrat am Mittwoch vorgestellten, weiterführenden Massnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung der Corona-Pandemie werden von der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz EKS und der Schweizer Bischofskonferenz SBK unterstützt. Sie erachten die Anhebung der zertifikatsfreien Grenze für Gottesdienste und religiöse Veranstaltungen auf 50 Personen als Ergebnis der Einwirkung der Landeskirchen im Rahmen der Vernehmlassung.
    Weiterlesen