News

Alle Informationen rund um die Themen der EKS

  • Archbishop Tutu Medium (cropped)
    26. Dezember 2021

    Zum Tod von Desmond Tutu (1931-2021)

    „Das Gute ist stärker als das Böse, Liebe ist stärker als Hass, Licht ist stärker als Dunkelheit, das Leben ist stärker als der Tod. Der Sieg ist unser, durch ihn der er uns liebt.“ (Desmond Tutu, An African Prayer Book, New York 1995, 80)
    Weiterlesen
  • EERS Rencontre 2021 12 03
    7. Dezember 2021

    EKS-Präsidium empfängt zwei hochrangige Vertreter der protestantischen Kirchen aus Syrien und Libanon

    Syrien und Libanon dürfen nicht vergessen werden! Rita Famos, Präsidentin der EKS, und Daniel Reuter, Vizepräsident und Mitglied des Stiftungsrats des Hilfswerks der Evangelischen Kirchen der Schweiz HEKS, begrüssten am 3. Dezember Pastor Haroutune Selimian aus Aleppo (Syrien) und Pastor Riad Jarjour aus Beirut (Libanon) in Bern.
    Weiterlesen
  • Jubiläumsausstellung, HEKS
    9. November 2021

    Synode der EKS würdigt Jubiläen von HEKS und Bfa

    Zwei Jubiläen und wichtige Entscheidungen: An ihrer Herbstsynode im Berner Rathaus stellte die EKS-Synode finanzielle Weichen und würdigte die Werke HEKS und Brot für alle.
    Weiterlesen
  • Gruppenbild, Rita Famos, Kurienkardinal Pietro Parolin, Bundesrat Ignazio Cassis, Evelyn Borer
    8. November 2021

    Ökumene trifft Diplomatie: Aussenminister Cassis und Kardinalstaatssekretär Parolin besuchen Synode der EKS

    Aussergewöhnlicher Besuch: An der Herbstsynode der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz trafen heute das höchste reformierte Gremium auf Bundesrat Cassis und den vatikanischen Kardinalstaatssekretär Parolin. In ihren Grusswörtern betonten Gastgeberin wie Gäste die Bedeutsamkeit des Dialogs.
    Weiterlesen
  • Kind, Flüchtlingslager von Kabul
    13. September 2021

    SCR: Auf die Not der afghanischen Flüchtlinge reagieren

    Der Schweizerische Rat der Religionen SCR bringt seine tiefe Besorgnis über die politischen Auseinandersetzungen, die sich in der letzten Zeit auf Afghanistan konzentrieren, zum Ausdruck. Die Evakuierungsflüge aus Kabul sind fast beendet. Eine grössere humanitäre Krise hat gerade erst begonnen.
    Weiterlesen
  • Hoffnung, Sonnenaufgang
    19. Mai 2021

    Der Schweizerische Rat der Religionen ruft zum Frieden im Nahen Osten auf

    Der Schweizerische Rat der Religionen SCR bringt seine tiefe Besorgnis über die kriegerischen Auseinandersetzungen, die sich zurzeit auf Israel und Gaza konzentrieren, zum Ausdruck. Der Tod von Zivilisten macht sehr traurig. Der Missbrauch ziviler Einrichtungen ist inakzeptabel und widerspricht religiösen Auffassungen. Und auch Moscheen, Synagogen und Kirchen müssen unter allen Umständen respektiert und beschützt werden.
    Weiterlesen
  • WhatsApp Image 2021 04 15 At 08.58.28
    15. April 2021

    Einblicke in Libanonreise des HEKS: «Wir sind am Überleben»

    Persönlicher Bericht von Pfrn. Tabea Stalder, Programmbeauftrage Kirchliche Zusammenarbeit im Nahen Osten und in Osteuropa HEKS
    Knapp acht Monate nach der Explosion im Hafen Beiruts und ein knappes halbes Jahr nach meinem letzten Besuch bin ich wieder zurück bei unseren Kirchenpartnern in dieser Stadt am Meer, die einst als «Paris des Nahen Ostens» bekannt wurde.
    Weiterlesen
  • News Capitol
    7. Januar 2021

    UCC-Führer verurteilen Aufstand bei rassistischer Übernahme des US-Kapitols

    Wir, die berufenen und gewählten Führer der Vereinigten Kirche Christi, Erben einer Tradition, die reich an Heiligen ist, die vor uns gegangen sind und deren Mut im Kampf für Gerechtigkeit und Frieden unsere eigenen Worte und Taten informiert, erheben uns mit einer Stimme, mit Klarheit und Einigkeit, um den Aufstand zu verurteilen, der am 6. Januar im Kapitol der Vereinigten Staaten stattfand. , 2021.
    Weiterlesen
  • GEKE
    26. Juni 2020

    GEKE nimmt Rücktritt von Präsident Locher entgegen, John Bradbury übernimmt kommissarisch

    Der Rat als Leitungsgremium der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa GEKE hat bei seiner Videotagung am 26. Juni 2020 den Rücktritt des Geschäftsführenden Präsidenten Gottfried Locher entgegengenommen. Mit der Geschäftsführung im Präsidium wurde kommissarisch Dr. John Bradbury (United Reformed Church, London) betraut.
    Weiterlesen
  • Seenotrettung Meer
    30. Januar 2020

    Mittelmeer-Tragödie – Rat EKS unterstützt zivile Seenotrettung

    Angesichts der Bilder von Menschen, die auf der Flucht vor Kriegen, Armut und dem Klimawandel das Mittelmeer überqueren und in Seenot geraten, sind aus christlicher Sicht Menschenliebe und Barmherzigkeit gefragt. Aus diesem Grund stellt sich der Rat der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz EKS hinter die Seenotrettung. Er hat beschlossen, das Bündnis «United4Rescue», das von der Evangelischen Kirche in Deutschland EKD mitinitiiert worden ist, zu unterstützen.
    Weiterlesen
  • 19 PM Aufruf HEKS
    20. November 2019

    Dringlicher Spenden­auf­ruf für die kir­chli­che Zusam­men­arbeit in Syrien

    «Leidet nun ein Glied, so leiden alle Glieder mit» (1. Kor 12,26) Seit dem Einmarsch türkischer Truppen in das Nachbarland Syrien Anfang Oktober sind erneut zehntausende Menschen auf der Flucht. Die kirchlichen Partnerkirchen von HEKS in Syrien setzen sich in dieser Notsituation unter anderem für das Wohl der Kinder ein. Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund solidarisiert sich mit den bedrohten Christinnen und Christen in der Region.
    Weiterlesen
  • Kirchliche Weltgemeinschaft
    11. Mai 2019

    Kirche und Staat – gemeinsame Wege finden

    Wie kann das Verhältnis von Kirche und Staat heute gedacht werden? Wie sieht es weltweit aus? In einer spannenden Konferenz diskutieren darüber in Horgen über 100 Teilnehmer aus sechs Kontinenten. Alle Referate finden Sie hier als PDF.
    Weiterlesen