Die illegale Pfarrerin – die Hörausstellung

Greti Caprez-Roffler (1906 – 1994) war die erste vollamtliche Gemeindepfarrerin der Schweiz. Ihre Enkelin, die Soziologin und Journalistin Christina Caprez, erzählt jetzt ihre Geschichte – in einem Buch, einem Film und einer Hörausstellung, die in der Reformierten Stadtkirche Solothurn gastiert. Die Hörausstellung ist vom 26. September bis zum 8. November täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Sie besteht aus sechs in der Kirche verteilten Guckkästen mit Hörgeschichten, Fotos und Alltagsobjekten aus dem Leben der Pfarrerin.

Datum und Zeit

Samstag, 26. September 2020 00:00 Uhr bis
Sonntag, 8. November 2020 00:00 Uhr

Ort

Westringstrasse 14

Solothurn

Flyer

Die Illegale Pfarrerin A5 Def

Veranstaltungswebsite

Link zur Veranstaltungswebsite

Veranstalter

Reformierte Stadtkirche Solothurn

www.reformiert-solothurn.ch/veranstaltung/30555

Kontakt

Alexandra Flury-Schölch, Pfarrerin

alexandra.fluryschoelch@reformiert-so.ch

Alle Angaben liegen in der Verantwortung des Veranstalters.