Calvin in Amerika

Sonderausstellung

Im November 1620 landeten Passagiere und Besatzung der Mayflower an der Küste von Massachusetts und gründeten eine Siedlung. Unter ihnen waren Puritaner und Puritanerinnen, die den Ozean überquert hatten, um eine Gemeinschaft nach ihren Vorstellungen und Überzeugungen zu erschaffen. Die Episode gilt als Gründungsmoment der Vereinigten Staaten von Amerika, und sie ist klar protestantisch und calvinistisch reformiert geprägt. Dieses Vermächtnis und die Identität, die damit begründet wurde, greift das MIR in einer Ausstellung auf, die alle Sinne anspricht.

Datum und Zeit

Mittwoch, 28. Oktober 2020 10:00 Uhr bis
Sonntag, 28. Februar 2021 17:00 Uhr

Ort

Rue du Cloître 4

1204 Genf

Veranstaltungswebsite

Link zur Veranstaltungswebsite

Kontakt

Internationales Museum der Reformation ,

T +41 22 310 24 31

info@mir.ch

Alle Angaben liegen in der Verantwortung des Veranstalters.